Orchideen vom Bollenberg und Strangenberg im Elsaß

Auf meiner Orchideentour im äußersten Südwesten unsrer Republik kam ich auch ins angrenzende Elsaß. Dort, nicht weit von Colmar entfernt, gibt es etwa in der Mitte zwischen Rouffach und Guebwiler magere Trockenwiesen mit vielen Orchideen. Besonders die Ragwurze waren in der letzten Maiwoche stark vertreten. Es war interessant, die jeweiligen Zeichnungen der Blüten zu beobachten, von denen kaum eine der anderen gleicht. Dort kommt die Ragwurz auch häufig mit weißen Pergionen vor.
In einer fast mediterranen Landschaft zwischen Weinbergen und steingeschichteten Mäuerchen wachsen diese kleinen Schönheiten. Die Blüten werden hier ziemlich groß und sind eine Augenweide für den Orchideenfreund.
Anschließend besuchten wir den Strangenberg über Westhalten. Orchideen waren um diese Zeit dort leider rar gesät, aber eine kleine Besonderheit, die Vogesenrose, stand in voller Blüte.

Für Großformat bitte anklicken !

 

Blütenvergleichstafel

   

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

      

Strangenberg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.